Die Kranken- und Pflegepflichtversicherung sichert die Basisversorgung im Krankheits- und Pflegefall.

Grundsätzlich besteht für die meisten Personengruppen in Deutschland eine Versicherungspflicht in den Sozialversicherungssystemen (Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung).

Bei Selbständigen besteht die Möglichkeit, sich von diesen Pflichten in gesetzliche Systeme zu befreien. Sie sind sozusagen freiwillig versichert. Dennoch sollten gerade Selbständige auf einen Versicherungsschutz achten, da es eben keine staatlichen Systeme mehr gibt, die im Ernstfall einspringen.

Orientierungsgröße: Vorhandene Krankenversicherung (insbesondere GKV) mit Pflegepflichtversicherung. Sofern Sie nicht in die gesetzliche Krankenkasse (als Familienversicherung) einbezahlen, sollten Sie sich unbedingt im Hinblick auf den sog. Grundschutz beraten lassen.