Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind, so zahlt Ihre Kasse einen festen Zuschuss für die Regelversorgung an z.B. einfachen Kronen, Brücken oder sonstigen Zahnprothesen.

Wünschen Sie aber höherwertige Dentalleistungen (z.B. Keramik oder Goldkronen, Implantate etc.), so müssen diese Mehrkosten von Ihnen privat bezahlt werden. In diesen Fällen greift eine private Zahnzusatzversicherung.

Diese übernimmt dann einen weiteren Anteil der anfallenden Zahnarztkosten. In Verbindung mit den Leistungen aus der gesetzlichen Versicherung können durchaus bis zu 80% Erstattung möglich sein.