Ein Unfall kann schnell passiert sein und erhebliche gesundheitliche und finanzielle Folgen haben.

Eine Unfallversicherung sichert diese Unfallfolgen ab. Das kann neben hohen Behandlungs- und Reha-Kosten der Verlust der Arbeitskraft und sogar die vollständige Berufsunfähigkeit sein. Der behindertengerechte Umbau einer Wohnung, eines Autos oder die Kosten einer möglichen beruflichen Umschulung können erstattet werden.

Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Berufsunfähigkeitsabsicherung abschließen können, sei diese Absicherung besonders ans Herz gelegt.

Grundsätzlich sollte man einer Berufsunfähigkeitsabsicherung aber den Vorrang geben, da nicht nur Risiken abgedeckt sind, die sich in Folge eines Unfalls einstellen, sondern auch Folgen aufgrund von Krankheiten.

Bitte beachten Sie, dass Sie in der Unfallversicherung über eine ausreichende Deckung verfügen und auch das Invaliditätsrisiko abgedeckt ist.